Vigantoletten<sup>®</sup>  heißen jetzt Vigantol<sup>®</sup>

Aus VIGANTOLETTEN® wird VIGANTOL®

1927 waren die VIGANTOLETTEN® das erste Vitamin-D-Präparat auf dem deutschen Markt. Seit September 2017 gibt es die Nr. 1 der Vitamin-D-Präparate nun in anderem Design und unter einem anderen Namen in Ihrer Apotheke: VIGANTOLETTEN® heißen jetzt VIGANTOL®.

VIGANTOL®. Beuge rechtzeitig einem Vitamin-D-Mangel vor.

Die Produkte von VIGANTOL®: (apothekenpflichtiges Arzneimittel)

VIGANTOL® 1000 I.E.

VIGANTOL®
1000 I.E.

Schon eine einzige, kleine Tablette VIGANTOL® 1000 I.E. täglich und dauerhaft reicht in den meisten Fällen aus. Mehr erfahren

VIGANTOL® 500 I.E.

VIGANTOL®
500 I.E.

1 Tablette enthält 500 I.E. Vitamin D. Dies entspricht genau der Dosis, die bei Säuglingen und Kleinkindern zur Prophylaxe von Rachitis (Verkalkungsstörungen des Skeletts im Wachstumsalter) empfohlen wird. Mehr erfahren

FLUOR-VIGANTOL® 500 I.E.

FLUOR-VIGANTOL®
500 I.E.

Als vorbeugendes Mittel gegen Karies und Rachitis (Verkalkungsstörungen des Skeletts im Wachstumsalter) bei Säuglingen und Kindern haben sich FLUOR-VIGANTOL 500® I.E. bestens bewährt. 1 Tablette enthält 500 I.E. Colecalciferol (Vitamin D3) und 0,55 mg Natriumfluorid (entspricht 0,25 mg Fluorid). Mehr erfahren

FLUOR-VIGANTOL® 1000 I.E.

FLUOR-VIGANTOL®
1000 I.E.

Natriumfluorid und Vitamin D in einem! FLUOR-VIGANTOL® 1000 I.E. eignen sich für die kombinierte Prophylaxe von Karies und Rachitis (Verkalkungsstörungen des Skeletts im Wachstumsalter). Eine Tablette enthält 1000 I.E. Vitamin D und 0,55 mg Natriumfluorid (entsprechend 0,25 mg Fluorid) und eignet sich zur Anwendung bei Frühgeborenen.
Mehr erfahren