Datenschutz­erklärung

1. Allgemeines

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Webseite der Merck Selbstmedikation GmbH, im folgenden kurz „Merck“ genannt. Wir nehmen die Themen Datenschutz und Vertraulichkeit sehr ernst und folgen den geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften. Deshalb möchten wir Sie mit dieser Erklärung über Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen und darüber informieren, welche Daten wir gegebenenfalls speichern und wie wir diese Daten verwenden.

2. Welche Daten werden erhoben und wie werden sie verwendet?
2.1 Speicherung und Auswertung von Daten

Sobald ein Besucher auf die Webseite gelangt, übermittelt der Internetbrowser des Besuchers, aus technischen Gründen, automatisch die folgenden Daten an den Merck Webserver:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
  • Name des URL der Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus (Datei übermittelt, Datei nicht gefunden, etc.)
  • Identifikationsdaten des verwendeten Browers und Betriebssystems
  • der Name Ihres Internet-Serviceanbieters
  • die Website über die Sie uns besuchen

Diese Daten werden erhoben, verarbeitet und verwendet um die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), für die Systemsicherheit und die technische Verwaltung der Netzwerkinfrastruktur. Ein Abgleich mit anderen Datenbanken oder eine Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise, findet nicht statt. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Die im Rahmen der freiwilligen Eingaben unter "Service & Kontakt" erhobenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Anfrage und zur Durchführung der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen verwendet und verarbeitet.

2.2 Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: „http://tools.google.com/­dlpage/gaoptout?hl=de".

Sie können verhindern, dass Google Analytics Daten erfasst, indem Sie auf den folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: https://tools.google.com/­dlpage/gaoptout/eula.html?hl=de
Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter
https://www.google.com/analytics/terms/ oder
https://www.google.de/­intl/en/policies/. Bitte beachten Sie, dass Google Analytics auf der Website um den Code "anonymizeIp" erweitert wurde, um eine anonyme Registrierung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

2.3 Nutzungsbasierte Online-Werbung mit Drittanbietern

Um Werbung, die für Sie relevant und auf Ihre aktuellen Interessen zugeschnitten ist, bereitstellen zu können, verwenden wir Cookies des Drittanbieters Publicis Media GmbH (Toulouser Allee 3, 40211 Düsseldorf).

Die Cookies der Publicis Media sind vollständig pseudonym und enthalten keine personenbezogenen Daten. Die über diese Cookies gewonnenen Daten (bspw. geklickte Werbebanner, Surfverhalten, thematisches Umfeld, u.ä.) werden ausschließlich zur Optimierung der Werbeauslieferung eingesetzt.

Die gesammelten Informationen umfassen eine eindeutige Kennung, Website-Besuche und Interaktionen, betrachtete Anzeigen, Browsertyp, Version und Sprache, Betriebssystem, Gerätetyp und Zeitpunkt des Zugriffs. Die IP-Adresse wird nur für die Geolokalisierung verwendet, aber nicht dauerhaft gespeichert.

Die Informationen, die von Publicis Media für diese Art von Werbung gesammelt und verwendet werden, sind pseudonyme oder vollständig anonymisierte Daten, die als nicht-personenbezogene, nicht-identifizierbare Informationen (non-PII) bezeichnet werden. Wir sammeln in diesem Zusammenhang keine persönlichen Informationen wie Ihren Namen, Ihre Anschrift oder einfache E-Mail-Adresse, so dass Sie im wirklichen Leben nicht identifiziert werden können.

Die von uns erhobenen und gespeicherten Daten werden ausschließlich für Marketingzwecke und zur Optimierung von Werbemaßnahmen verwendet.
Sofern die Analyse dieser Daten auf ein bestimmtes Interesse hindeutet, können wir unter Verwendung von Pseudonymen wie z.B. der in Ihrem Cookie gespeicherten Kennung Nutzungsprofile erstellen. Diese Benutzerprofile helfen uns, Ihre Web-Erfahrung kontinuierlich zu verbessern, indem wir Ihnen Anzeigen zeigen, die für Sie interessanter sind, indem sie Ihre Interessen widerspiegeln und nicht zufällig sind.

Wenn Sie grundsätzlich keine nutzungsbasierte Online-Werbung erhalten möchten, können Sie Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen, die ein Speichern von Cookies verhindern oder einschränken. Ist Ihr Browser so eingestellt, generell keine Cookies zu akzeptieren, kann dies jedoch zu Funktionseinschränkungen von Webseiten führen. Weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen erhalten Sie von Ihrem Browser-Hersteller.

Eine Möglichkeit, der nutzungsbasierten Online-Werbung der Publicis Media zu widersprechen, ist das sogenannte „Opt-Out“. Der Widerspruch wird in Form eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Das „Opt-Out-Cookie“ besitzt eine Lebensdauer von fünf Jahren. Um den Widerspruch aufrecht zu erhalten, darf das Cookie nicht gelöscht werden. Klicken Sie für den Opt-Out hier:

3. Welche Cookies werden verwendet?

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Wenn Sie auf die Vorteile unserer Cookies verzichten wollen, dann können Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers nachlesen, wie Sie Ihren Browser einstellen müssen, um diesen davon abzuhalten, neue Cookies zu akzeptieren oder bereits vorhandene Cookies zu löschen. Dort erfahren Sie auch, wie Sie Ihren Browser für alle neuen Cookies sperren können oder welche Einstellungen Sie vornehmen müssen, um einen Hinweis auf neue Cookies zu erhalten.
Die Cookies, die wir aktuell auf dieser Website verwenden, finden Sie in der folgenden Tabelle aufgelistet:

Name of the cookie Purpose of the cookie What information does the cookie collect? How long does the cookie last?
_ga Related to Google analytics – Used to distinguish users Unique visitor IDs 2 years
_gat Related to Google analytics – Used to throttle request rate Sets the value to 1 1 minute
_gid Related to Google analytics – Used to distinguish users Unique visitor IDs 2 years
cookie_status Identifies if a user has accepted the cookie policy or not Simply set to “1” once user accepts the cookie 2 months

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, wobei Mercks Ermächtigung darauf zurückzuführen ist, dass einerseits Merck ein Interesse daran hat, die Website-Daten zur Optimierung der Webseite zu bewerten, und andererseits eine betroffene Person vernünftigerweise vorhersehen kann, wann personenbezogene Daten erhoben werden und in Anbetracht der Umstände, unter denen sie durchgeführt werden (insbesondere der oben genannten Maßnahmen), dass sie möglicherweise zu diesem Zweck verarbeitet werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er alle Cookies, einschließlich Cookies, die mit unseren Diensten verbunden sind, blockiert oder angibt, wenn ein Cookie von uns gesetzt wird. Beachten Sie jedoch, dass einige unserer Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren, wenn Ihre Cookies deaktiviert sind. Zum Beispiel werden Ihre bevorzugten Spracheinstellungen möglicherweise nicht gespeichert.

4. Werden andere personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet?

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn Sie bestimmte Dienstleistungen abrufen und wir hierfür Ihre Daten benötigen oder wenn Sie uns freiwillig Ihre ausdrückliche Zustimmung dazu erteilt haben. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

Sie können dies beispielsweise im Rahmen einer Anmeldung tun, indem Sie ein entsprechendes Formular ausfüllen oder uns eine E-Mail senden, Produkte oder Dienstleistungen bestellen, Anfragen an uns richten oder Materialien anfordern. Sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen, verwenden wir Ihre persönlichen Daten nur zu den Zwecken, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Für spezielle Dienste wie Newsletter, Gewinnspiele etc. gelten die jeweiligen besonderen Datenschutzbestimmungen.

5. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben, z.B. an Behörden?

Bei Merck erhalten jene Stellen innerhalb von Merck Ihre Daten, die zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich sind. Einige Daten müssen unter strengen vertraglichen und gesetzlichen Anforderungen offengelegt werden:

  • Aufgrund gesetzlicher Verpflichtung:

    In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, Daten an eine ersuchende Behörde zu übermitteln. Mit der Zustellung eines Gerichtsbeschlusses sind wir gemäß § 101 UrhG verpflichtet, Inhabern von Urheber- und Leistungsschutzrechten Informationen über Kunden zur Verfügung zu stellen, die angeblich urheberrechtlich geschützte Werke auf Internet-Tauschbörsen anbieten. In diesen Fällen enthalten unsere Informationen die Benutzerkennung einer IP-Adresse, die zum gewünschten Zeitpunkt vergeben wurde und falls bekannt, den Namen und die Adresse des Kunden. Im Übrigen werden personenbezogene Daten im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften nur an staatliche Einrichtungen und Behörden weitergegeben oder bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur zur rechtlichen oder strafrechtlichen Verfolgung offengelegt. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 c DSGVO oder § 24 Abs. 2 Nr. 1 Bundesdatenschutzgesetz.

  • An externe Dienstleister zur Datenverarbeitung:

    Wenn Dienstleister auf die personenbezogenen Daten unserer Kunden zugreifen, geschieht dies in der Regel im Rahmen der so genannten Auftragsabwicklung personenbezogener Daten. Dies ist ausdrücklich gesetzlich vorgesehen. In diesem Fall bleibt Merck für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich – darüber hinaus kann auch der Bearbeiter verantwortlich sein. Der Dienstleister arbeitet streng nach unseren Anweisungen, die wir durch strenge vertragliche Regelungen, technische und organisatorische Maßnahmen und ergänzende Kontrollen gewährleisten.

    Merck arbeitet mit Dienstleistern als Verarbeiter zusammen. Dies sind Gesellschaften und Dienstleister der Merck-Gruppe für IT-Dienstleistungen (z. B. für technisch-administrative Aufgaben und zur Nutzungsanalyse), Telekommunikation, Beratung sowie Vertrieb und Marketing.

    Die Datenschutzbestimmungen für die anweisungsgebundene Bestellabwicklung personenbezogener Daten werden eingehalten.

  • An Unternehmen der Merck-Gruppe:

    Merck kann Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen der Merck-Gruppe weitergeben, um eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu führen oder zum Zwecke von legitimen Interessen. Wenn Daten ins Ausland übertragen werden, haben sie ihren Sitz innerhalb der EU oder des EWR oder in einem Land, das nach dem Beschluss der EU-Kommission über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt. Bei Datenübertragungen an Merck-Konzerngesellschaften mit Sitz in anderen Ländern stellt Merck im Rahmen von Garantien sicher, dass die datenimportierende Merck-Konzerngesellschaft einem angemessenen Datenschutzniveau unterliegt.

Darüber hinaus geben wir keine Daten an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben, die Übermittlung ist offensichtlich notwendig für die Bereitstellung eines von Ihnen angeforderten Angebotes oder einer Dienstleistung oder es ist gesetzlich vorgesehen. Wir beabsichtigen auch nicht, Ihre Daten darüber hinaus in ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übertragen.

6. Wie lange werden meine Daten aufbewahrt?

Wir speichern Daten solange, wie dies gesetzlich notwendig ist oder zur Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistung erforderlich ist oder in einer entsprechenden Einwilligung festgelegt wurde.

7. Habe ich ein Recht auf Auskunft und Berichtigung meiner gespeicherten Daten? Welche weiteren Rechte habe ich bezüglich meiner gespeicherten Daten?

Sie können jederzeit und kostenlos Informationen über Umfang, Herkunft und Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung anfordern. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen, ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Bitte beachten Sie, dass ein Rechtsbehelf gegen eine Aufsichtsbehörde eingelegt werden kann.

8. Kann ich die Zustimmung zur Verwendung meiner Daten widerrufen?

Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zur künftigen Verwendung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@merckgroup.com oder ein Brief an die unten genannte Adresse.

9. Wer ist meine Kontaktperson, wenn ich Fragen zum Datenschutz habe?

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich jederzeit an den Group Data Protection Officer der Merck KGaA wenden:

Merck KGaA
Group Data Protection Officer
Frankfurter Strasse 250
64293 Darmstadt
datenschutz@merckgroup.com

10. Wie lange ist diese Datenschutzerklärung gültig?

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell und stammt aus 16.05.2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, insbesondere um sie an die Weiterentwicklung der Webseite oder die Implementierung neuer Technologien anzupassen.

Darüber hinaus können Sie sich im Falle von Bedenken auch an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden
Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden
poststelle@datenschutz.hessen.de